Hintertux – ein beliebtes Ski- und Bergwandergebiet

Ganzjährig Skifahren

Hintertux ist eines der bekanntesten Skigebiete Österreichs. Zudem zählt es auch zu den beliebtesten Skigebieten. Vor allem auch der Hintertuxer Gletscher ist eine ganz besondere Attraktion, weswegen auch dieser von vielen Touristen besucht wird.
Auf dem Hintertuxer Gletscher kann das ganze Jahr Ski gefahren werden. Das zieht vor allem auch im Sommer viele Touristen an. Das liegt ganz einfach an der Höhe des Geltschers, denn dadurch gibt es meist immer gute Schneebedingungen, auch im Sommer.
Des Weiteren gibt es im Gletscherskigebiet sogar eine eigene Skischule, sowohl für Fortgeschrittene als auch für Anfänger.

Hintertuxer Gletscher

Doch ganz abgesehen davon, lohnt es sich auch so den Hintertuxer Geltscher zu besuchen. Denn der Gletscher bietet den Touristen eine Rundumsicht über die Alpen und das auf einer Höhe von rund 3200 Metern. Neben Skifahren ist in diesem Gebiet auch das Bergwandern äußerst beliebt. Zudem gibt es auch noch zahlreiche Hütten, die nicht nur im Winter, sondern oft auch im Sommer bewirtet werden. Des Weiteren besteht auch die Möglichkeit eine Gletscherspalte zu besichtigen.

Ein gutes Hotel in der Gegend, das wir Ihnen empfehlen können, ist der Klausnerhof (http:www.klausnerhof.at).