Risiko Autofahrt

Risiken bei einer Autoreise minimieren

 

Natürlich ist es bequem mit dem eigenen Pkw anzureisen, es birgt allerdings auch Risiken, die man keinesfalls unterschätzen sollte. Die Anreise sollte nach Möglichkeit schon entspannt erfolgen, dies ist mit dem eigenen Pkw nur dann möglich, wenn man sich gut informiert hat. Wer meint, einmal kurz im Navigationsgerät den Zielort einzugeben und schon hätte er das Risiko des Verfahrens ausgeschaltet, der irrt gewaltig. Selbst modernste Geräte schaffen es immer wieder, ihre Nutzer in die Irre zu führen. Allerdings ist dies nicht das einzige Risiko bei einer Anreise an den Urlaubsort mit dem Pkw, darüber hinaus kann man es mit dem guten alten Atlas oder einer ausgedruckten Route minimieren.

Die Gesetze in anderen Ländern

Ein wirkliches Risiko bei Autoreisen sind die unterschiedlichen Gesetze. Geschwindigkeitsbegrenzungen, Gurtpflicht und die Pflicht zum Fahren mit Licht sind nur einige wenige Unterschiede, die man unbedingt beachten sollte. Ein Blick in die jeweiligen Gesetzestexte kann auf keinem Fall schaden. Zumindest reduziert es die Gefahr die Autoreise frühzeitig beenden zu müssen in einem nicht unerheblichen Umfang. Weitere Risiken sind zum Beispiel ein Defekt des Pkws, weshalb man auch heute noch empfiehlt, ihn vor einer längeren Autoreise noch einmal zu überprüfen. Die Zahl der Risiken bei einer Autoreise kann man mit etwas Umsicht ganz erheblich minimieren.